Pädagogisches Konzept der OGS

Pädagogisches Konzept der OGS an der Montessorischule Kleve · Stand November 2014

1. Auftrag und Ziel
In der OGS erleben die Kinder ein soziales Miteinander, dass von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt ist. Dabei leben ihnen die Mitarbeiter einen respektvollen, höflichen und rücksichtsvollen Umgang untereinander vor. Sie unterstützen die Kinder im Erwerb sozialer Fähigkeiten: 

  • durch Stärken der individuellen Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes
  • durch Vermitteln von Strategien zur Konfliktlösung
  • durch Vermittlung von Regeln zum sozialen Miteinander.

In der OGS können die Kinder Bildung erwerben, ihre kognitiven Fähigkeiten werden gefördert. Im Rahmen der gelenkten Freizeitgestaltung sowie in der Hausaufgabenzeit erhalten die Kinder durch die Mitarbeiter Anregung und Unterstützung zum Ausbau ihrer kognitiven Fähigkeiten. Sie unterstützen die Kinder im Erwerben kognitiver Fähigkeiten durch:

  • Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • Interessensbezogene AGs (z.B. Forscher-AG)
  • Regelmäßige Kommunikation (Gespräche: nachfragen und Impulse setzen) 

In der OGS führt das gemeinsame Leben und Lernen die Kinder hin zu mehr Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Die Kinder lernen ihren Alltag möglichst autonom zu bewältigen und selbst „für ihre Dinge verantwortlich zu sein“. Die Mitarbeiter unterstützen und begleiten sie in diesem Prozess. Sie unterstützen die Kinder im Erwerben von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung durch:

  • eine Vorbereitete Umgebung
  • Klare Strukturen und Ordnungssysteme
  • Rücknahme im Freispiel
  • Übertragen von Verantwortung im Rahmen der Hausaufgabenzeit
  • Partizipationsmöglichkeiten der Kinder an der Gestaltung der OGS-Zeit

Es ist für uns selbstverständlich, jedes Kind bei uns willkommen zu heißen, und es nach seinen Bedürfnissen in seiner Entwicklung zu fördern, zu fordern und zu unterstützen.

Weitere Inhalte:
Trägerschaft, Vertragsgrundlagen, Kündigungszeiten, Elternbeiträge, Öffnungszeiten, Anzahl der Plätze, Personal, Tagesablauf, Mittagessen, Hausaufgaben, Arbeitsgemeinschaften, Ferienzeiten und Brückentage, Teamarbeit, Elternarbeit und Elternmitwirkung, Kooperationspartner, Fort- und Weiterbildung, Räumlichkeiten, Freizeitgestaltung, Partizipation der Kinder, Themen-Tische, Übergang Kita/Schulkind, Zusammenarbeit mit der Schule

» hier der Download des vollständigen Pädagogisches Konzepts der OGS als PDF

pdf

Schulische Erziehung und Bildung nach Maria Montessori

Der Umgang zwischen den an der Montessorischule Kleve beteiligten Pädagogen, Kindern und Eltern ist geprägt durch die Achtung vor dem Kind, der Achtung der Menschen untereinander, der Achtung vor der Schöpfung und von der Einsicht in die Gleichwertigkeit und Gleichrangigkeit aller Menschen, unabhängig von ihren individuellen Eigenschaften.

Kontakt zu uns

Montessorischule der Stadt Kleve
Spyckstraße 24 · 47533 Kleve
Telefon: 0 28 21 - 234 08 · Telefax: 0 28 21 - 58 14 35
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!